Harald Bierlein-Neußinger

Romeo und Julia helfen bei der Integration

Hauptschule Röthenbach/Pegnitz trainiert auf der Musical-Bühne das deutsch-türkische Miteinander - 05.10.10

RÖTHENBACH  - Die Geschwister-Scholl-Hauptschule in Röthenbach an der Pegnitz hat spielerisch geschafft, worüber sich die ganze Republik derzeit die Köpfe heißredet. Ihr Forum für die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund ist die Bühne. Das mittlerweile zweite Musical, das die Jugendlichen einstudieren, hat sich als Integrations-Motor erwiesen, sagt Rektor Roland Pecher.

 

Regisseur Harald Bierlein-Neußinger, Theater-Allrounder aus Nürnberg, hatte die Schüler gebeten, zu notieren, was landläufig so an Vorurteilen kursiert und daraus einen Sprechgesang getextet. „Da war anfangs erst mal Schweigen auf der Bühne, schließlich kann man sich viel denken. Ausgesprochen hat es eine ganz andere Qualität“, berichtet Haluk Soyoglu, der mit der Medienwerkstatt eine von zig Arbeitsgruppen fürs Musical leitet.

Er und Bierlein-Neußinger gehören zu dem Team von Profis, die sich Rektor Pecher von außen geholt hat. Den Chor leitet Yvonne Thamm, die eigentlich Sänger an der Nürnberger Oper ausbildet. Mit dieser Hilfe hat Pecher mit seinen Schülern das geschafft, was der Laufer Musikpädagoge Wolfgang Pfeiffer am Gymnasium Röthenbach vormachte, als er 2001 aus Laienmusikern eine fast professionell wirkende Musicalgruppe formte.

hbn@h-b-n.de